Sprunggelenk – Modul 2: Sprunggelenksverletzung, akute Krankheitsbilder und ihre Therapie

Zertifiziert in D, A bis 20.04.2023, 2 CME-Punkte, Faxteilnahme möglich

Interessengebiete: ,

Das Sprunggelenk ist in etwa 30 bis 50% aller Sportverletzungen involviert. Bei den akuten Krankheitsbildern des Sprunggelenks handelt es sich meist um Sportverletzungen, die mit Frakturen im Bereich des oberen oder unteren Sprunggelenks und/oder Ruptur der  gelenkstabilisierenden Bänder einhergehen.

Das zweite Modul dieser Fortbildungsreihe befasst sich mit den akuten Krankheitsbildern des oberen und unteren Sprunggelenks, insbesondere den Frakturen und Bandverletzungen, und zeigt die aktuellen Therapiemöglichkeiten auf.

Fachgebiet: Orthopädie, Anatomie, Chirurgie

Zielgruppen: Allgemeinärzte, Orthopäden, Chirurgen

Tutorielle Unterstützung

Fachliche Fragen über das Kommentarfeld oder direkt per Mail an service@arztcme.de werden von unserem ärztlichen Leiter bzw. nach Rücksprache mit diesem und evtl. dem Autor auch von der arztCME-Redaktion beantwortet.

Technischer Support

Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an technik@arztcme.de.

Schreiben Sie eine Nachricht an die Redaktion

Zertifiziert in:D, A
Zeitraum:21.04.2022 - 20.04.2023
Punkte:2 CME-Punkte
VNR:2760602022158500002
Zertifiziert von:Landesärztekammer Hessen
Faxteilnahme:Ja
Autor/innen:Prof. Dr. med. Stefan Sell
Sponsor:
Veranstalter:CGC

Transparenzinformation