Zertifizierte CME-Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte. CME-Punkte sammeln. Kostenfrei. service@arztcme.de

arztCME Standpunkt

Wissenschaftliche Erkenntnisse und neue Entwicklungen sind ja oft Gedankenanstöße für Ärzte in Praxis oder Klinik, sie dienen der kontinuierlichen Optimierung der ärztlichen Vorgehensweisen, der therapeutischen Maßnahmen, der interdisziplinären Zusammenarbeit, des fachübergreifenden Erfahrungsaustausches.

Mit den Kurzinterviews möchte arztCME eine Beitrag dazu leisten.

Interview mit

Prof. Dr. phil. Dipl.-Psych. Iris-Katharina Penner

Universitätsklinik für Neurologie, Inselspital Bern
COGITO Zentrum für Angewandte Neurokognition und Neuropsychologische Forschung, Düsseldorf

und

Prof. Dr. med. Til Menge

Zentrum für Neurologie und Neuropsychiatrie, LVR-Klinikum, Düsseldorf

Thema: Gesundheitssystem und Adhärenz

Interview mit

Dr. med. Claudia Ellert

Lahn-Dill-Kliniken, Chirurgie, Gefäßchirurgie

Thema: Long-Covid

Symptome – Diagnostik – Therapie

Interview mit

Prof. Dr. med. Thomas Römer

Chefarzt Gynäkologie, Evangelisches Klinikum Köln Weyertal

Thema: Endometriose – Update 2022

Eine kurze Einführung zum Fortbildungsmodul auf arztCME.

Interview mit

Prof. Dr. Ralf Dörner

Hochschule RheinMain – Graphische Datenverarbeitung und Virtuelle Realität

Thema: Der Einsatz von Augmented Reality in der ärztlichen Fortbildung

Den Virtual Reality-, Augmented Reality- und Mixed Reality-Anwendungen schreiben viele eine große Zukunft in der Medizin zu.

Interview mit

Dr. med. Alexander Voigt

Facharzt für Allgemeinmedizin, Hausarzt

Thema: Die Rolle des Hausarztes in der Bewältigung einer Pandemie

Hausarztpraxen sind zunehmend in die Bewältigung der Corona-Pandemie eingebunden.

Interview mit

Prof. Dr. med. Christiane Bayerl

Fachärztin für Dermatolgie und Allergologie

Thema: Ästhetische Dermatologie / Kosmetologie und „Selbstoptimierung“

… oft geht damit auch die Optimierung der äußeren Erscheinung einher. Insbesondere für junge Menschen ist es offensichtlich wichtig, schön und attraktiv zu sein. Einige kritische Stimmen sprechen in diesem Kontekt auch von Schönheitswahn.

Interview mit

Dr. med. Hermann Josef Kahl

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Thema: Corona-Pandemie – Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche

Corona-bedingtes „Zuhause bleiben“ schränkt bei Kindern und Jugendlichen die sozialen Kontakte und Bewegungsmöglichkeiten ein.